Datenschutz

100 Jahre Sperrfrist

Ab dem Moment des Vertragsabschlusses besteht üblicherweise eine Schutzfrist von 30 Jahren für nicht personenbezogene Unterlagen (z.B. Haushaltsbuch). Bei personenbezogenen Informationen (z.B. Briefwechsel) kann die Schutzfrist auf 100 Jahre erhöht werden. In dieser Zeit hat ausser dem Archivpersonal niemand Zugriff auf die Dokumente (siehe auch FAQ).