Anklicken für Kurzbiografie !
Aktuelles
Archiv
Femmes Tours
Glanzlichter
Verein
Kontakt
Links
 
 
 
 
 
 
 
 
  Logo ThurgauerFrauenArchiv  

Frauenstadtrundgänge, Velotour

spacer_q20      
    spacer_q20 StartseiteKontaktÜbersicht/Sitemap
spacer_q20
 
spacer_q20
 
 

Femmes Tours

Geschichte der Frauenstadtrundgänge in der Schweiz

Mit dem erwachten Bewusstsein der Frauen, dass auch sie die Gesellschaft mitgeprägt und somit schon immer Spuren hinterlassen haben, sind in verschiedenen Städten der Schweiz Frauenrundgänge entstanden.

Ab 1989 führte 'STATTLAND Bern' in Bern und Umgebung zwei Rundgänge durch, die sich an der Frauen- und Geschlechtergeschichte orientierten.

Akademikerinnen und Studentinnen gründeten in der Folge 'Frauenstadtrundgang'-Vereine: 1990 in Basel, 1991 in Zürich, 1992 in Fribourg und Luzern und 1994 in Zug. Gleichzeitig wurden dort Frauenstadtrundgänge initiiert.

1995 erarbeitete die Gruppe FemmesTourCH das Konzept "Frauengeschichtliche Stadtrundgänge zur Bundesfeier 1998" mit dem Ziel, bestehende Frauengeschichtsprojekte zu vernetzen und neue anzuregen.

Mittlerweile werden auch in kleineren Städten Frauenrundgänge angeboten, oft als Ergänzung zu den üblichen Rundgängen. Hoffentlich entsteht dadurch ein Bewusstsein für das Wirken der Frauen im öffentlichen und privaten Raum.

Im Thurgau gibt es inzwischen vier Femmes Tours:
nämlich in Frauenfeld, Amriswil, Weinfelden und Arbon