Anklicken für Kurzbiografie !
Aktuelles
Archiv
Femmes Tours
Glanzlichter
Verein
Kontakt
Links
 
 
 
 
 
 
 
 
  Logo ThurgauerFrauenArchiv  

Drei Frauen - drei Abende

spacer_q20      
    spacer_q20 StartseiteKontaktÜbersicht/Sitemap
spacer_q20
 
Presse Hürdenläuferinnen Ausstellungen Literatur Veranstaltungen  
spacer_q20
 

Erfolgreiche Hürdenläuferinnen

Vierte Veranstaltungsreihe im Winter 2008/09, organisiert vom ThurgauerFrauenArchiv

Wir haben es gewagt, uns auf den Weg zu machen, Neues zu wagen. Das ist mit Anstrengungen, Enttäuschungen und Erfolg, aber auch oft mit einem hohen persönlichen Preis verbunden.
Rita Süssmuth

       
Stephanie Zweili   Stephanie Zweili, Romanshorn

Musicaldarstellerin

Zwischen Kinderzimmer und Bühne
Eigentlich wollte Stephanie Zweili aus Romanshorn Kindergärtnerin werden, doch dann absolvierte sie die Ausbildung zur Musicaldarstellerin in München. Die Künstlerin wurde bald Mutter und muss ständig den Spagat zwischen Künstlerleben und Alltag schaffen. Erfolge heimste sie ein bei den Oberthurgauer Festspielen, in der Hauptrolle als Dolores in "Sister Act" in St.Gallen oder bei "Die schwarzen Brüder" in Schaffhausen. Ist mein Traum mit Mutterpflichten kombinierbar? Was will ich? Was wird von mir erwartet? fragt sich die 26-jährige Thurgauerin immer wieder. Freuen Sie sich auf einen anregenden Abend mit Reminiszenzen und musikalischen Darbietungen von Stephanie Zweili!

Pressebericht Tagblatt


 
       
Natascha Verardo   Natascha Verardo, Amriswil

Journalistin, Tänzerin

Zwischen Mikrofon und Tanzparkett
Wie bringt man unregelmässige Arbeitszeiten und Turniertanzen auf internationalem Niveau unter einen Hut? Kein leichtes Unterfangen, wenn dabei nichts zu kurz kommen soll! Die Radio- und Fernsehjournalistin Natascha Verardo studiert Publizistik und tanzt leidenschaftlich Boogie-Woogie. Gemeinsam mit ihrem Lebens- und Tanzpartner Heiner Gabele meistert sie die meisten Hürden des Alltags bravourös. Seit Jahren versucht das Paar, den Schweizermeister-Titel zu holen, bis jetzt ohne Erfolg: Drei Mal wurden sie zweite. Doch Natascha Verardo hält an ihrem Ziel fest, genauso wie an ihren beruflichen Ambitionen. Am Abend im Kulturforum wird das Paar Verardo/Gabele das Publikum auch mit Tanzdarbietungen faszinieren.

Pressebericht Tagblatt


 
       
Sandra Wild   Sandra Wild, St. Gallen

Zivilstandsbeamtin, Sängerin

Zwischen Zivilstandsamt und Showbühne
Schon im Kindergarten fiel Sandra Wilds Musikbegabung auf. Mit den "Singgoofe" Herisau kam es zur ersten CD-Produktion. Ihr Talent als Solo-Sängerin wurde bei den Miss Teenie Wahlen 1999 entdeckt. Als Mitglied der "A Cup of Blue Bellas" blieb Sandra Wild aber auch dem Chorgesang treu. Furore machte sie 2007 mit ihren glänzenden Auftritten bei den Sendungen "Music-Star" des Schweizer Fernsehens. Trotz ihrer Musikbegeisterung hatten aber immer Schule und Beruf Vorrang. Heute arbeitet Sandra Wild auf dem Zivilstandsamt Arbon und unterrichtet an der Musikschule Arbon. Beim Auftritt als "Hürdenläuferin" wird der "Music-Star" auch eine Kostprobe aus seinem Repertoire geben.

Pressebericht Tagblatt


 
    Zur dritten Veranstaltungsreihe im Winter 2007/08